Lösungsorientierte Gesprächsführung

Fortbildung: Lösungsorientierte Gesprächsführung

Lösungsorientierte Gesprächsführung sieht keinen Zusammenhang zwischen Problem und Lösung. Daher werden nicht die Ursachen von Problemen analysiert, sondern positive und handlungsorien-tierte Ziele formulierte.

Die Konzentration liegt auf der Gegenwart und der erwünschten Zukunft. Aus der Vergangenheit werden nur Zeiten berücksichtig, wo das Problem nicht bestanden hat und natürlich Erfolge, um sie für die gegenwärtige Situation zu nutzen.

Ein Schwerpunkt ist damit das (Er-)finden von oftmals brach-liegenden Ressourcen für die Lösung. KlientInnen werden als ExpertInnen für ihre (berufliche) Lebenssituation gesehen und BeraterInnen als ExpertInnen für die Gestaltung des Beratungs-prozesses. KlientInnen sind für ihre Ziele, BeraterInnen für die Gestaltung des Weges dorthin verantwortlich. Damit fördert dieser Ansatz im hohen Maße die Verantwortlichkeit für die eigenen Ziele und das damit verbundene eigene Handeln.

Er regt zu ressourcenorientierten inneren Dialogen und mehr Leichtigkeit im Perspektivenwechsel an. Mit seinen ziel- und ressourcenorientierten Techniken bringt dieser Ansatz mehr Klarheit, Leichtigkeit und Farbe in

  • Beratung und Moderation
  • Seminargestaltung
  • Mitarbeiter- und Kundengespräche

Die folgenden Angebote zur Lösungsorientierten Gesprächsführung verstehen sich als Vorschläge, die ich auf Ihren jeweiligen Arbeitskontext maßgeschneidert mit Ihnen zusammen anpasse:

Grundkurs (3 Tage) 

  • Menschenbild und Grundannahmen
  • lösungsorientierte Fragetechniken
  • Fertigkeiten für lösungsorientierte Interviews

Aufbaukurs (3 Tage)

  • Verfeinerung von Fragetechniken und Interviewfertigkeiten
  • Erweiterung der vorhandenen Techniken, wie z.B. Wunderfrage
  • Einsatz von kreativen Methoden

Vertiefungskurs nach Grund- oder Aufbaukurs (1 – 2 Tage)

  • Auffrischung und Vertiefung
  • Einsatz von kreativen Methoden und Medien

Meine Fortbildungen zeichnen sich aus durch

  • maßgeschneiderte Praxisorientierung
  • viele Übungsmöglichkeiten
  • Lernen mit Humor
  • Reflexion des eigenen Lernprozesses

Weitere Fortbildungsangebote finden Sie hier (Link)

Bitte melden Sie sich, wenn Sie Fragen zu meinen Angeboten haben. Gerne stelle ich mit Ihnen zusammen in der Beratung zur Beratung ein passendes Angebot für Ihren Arbeitsbereich zusammen und gebe Ihnen eine Übersicht über die Kosten.

————————————————————————————————————

Ich freue mich auf Ihre Fragen zu systemischer Supervision, Coaching und Moderation im Raum Bonn, Köln, Rhein-Sieg-Kreis, Eifel, Altenkirchen, Koblenz bis nach Neuwied.

Fortbildung zu Bindungstheorie und Kinderschutz, systemische Methoden, Zwangskontext, Inneres Team, Elterngespräche, Kinderschutz in Düsseldorf, Köln, Bonn, Rhein-Sieg-Kreis, Eifel, Altenkirchen, Neuwied bis Koblenz und bundesweit.