Supervision Kinderschutz

Systemisch-bindungsorientierte Supervision für Kinderschutzfachkräfte

Dieses Angebot richtet sich an Kinderschutzfachkräfte /InsoFas bei Kommunen, Freien Trägern, Schulen etc. in folgenden Settings:

  • Einzelsupervision
  • Gruppensupervision in meinem Beratungsraum
  • Gruppensupervision in Ihrer Einrichtung oder Stadt

Mögliche Themen:

  • Reflexion der eigenen Rolle/Kontext/Netzwerk
  • Arbeit im Zwangskontext
  • Umgang mit eigenen Belastungen, Grenzen, Ängsten, Erlebnissen etc.
  • Reflexion der eigenen Motivation zur Arbeit, Bedeutung der eigenen Herkunftsgeschichte und Bindungserfahrungen
  • Reflexion von (erfolgreichen !) Beratungsprozessen
  • Erarbeitung neuer Handlungsschritte und Strategien
  • Ausprobieren von hilfreichen Methoden für die Kinderschutzarbeit
  • Stärkung der eigenen Sicherheit und Kompetenz

 

 

 

 

Mein Erfahrungs- und Kompetenzhintergrund:

  • systemisch-lösungsorientierte und hypnosystemische Beratungstätigkeit
  • systemisch-lösungsorientierte Supervisions- und Coachingerfahrung
  • Entwicklungspsychologie und Heilpädagogik
  • Bindungstheorie und transgenerationale Familiendynamik
  • Eigene Tätigkeit als Kinderschutzfachkraft
  • Konzeptarbeit für verschiedene Arbeitgeber zum Thema Kinderschutz

Gerne kläre ich mit Ihnen in der Beratung zur Beratung Ihre Fragen rund um Supervision, Coaching, Moderation und Fortbildung im Raum Köln, Bonn, Rhein-Sieg-Kreis, Eifel, Altenkirchen bis Neuwied.


Reflexion von Kinderschutz zur Psychohygiene, Entlastung, Reflexion der eigenen Rolle, im Zwangskontext zur Sicherung des Kindeswohls.