Supervision ist ein kreativer Prozess zwischen Ihnen und mir

In der systemischen Supervision geht es darum, neue Sichtweisen zu erarbeiten, nützliche Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln und Lösungen für unterschiedlichste berufliche Situationen zu konstruieren. Wir treffen uns dafür im Raum Köln, Bonn, Koblenz.

Ein wesentlichster Unterschied der systemischen Supervision zu anderen Beratungsansätzen liegt in dem Verzicht auf eine Problemanalyse und eine problemzentrierte Sichtweise. Stattdessen beleuchte ich den Kontext, um die komplexen Zusammenhänge zwischen verschiedenen Systemebenen (Individuum, Team, Organisation) mit Ihnen zu reflektieren.

Mit systemisch-lösungsorientierten Fragen rege ich Sie zur Betrachtung von Problemen und Lösungen aus verschiedenen, z.T. ungewöhnlichen Perspektiven an. Hierdurch können Sie Ihre Denk- und Handlungsmöglichkeiten erweitern und evtl. brachliegende Ressourcen wieder entdecken sowie neue Ressourcen entwickeln. Diese können Sie nutzen, um Ihre Ziele zu erreichen oder Ihre erwünschten Veränderung zu bewirken.

Individuelle Formen von Supervision

Mein Beratungsansatz

——————
Systemische Supervision in Bonn, Köln und Koblenz. Bei Teamkonflikten, zur Konfliktbewältigung und für eine verbesserte Teamkommunikation. Bei Stressbewältigung, für eine neue Kommunikation, bei Veränderungen und Neuorientierung. Fallsupervision zur Klärung der Arbeit mit Eltern und Kindern.